FR
13.05.
SO
16.10.
05_reihe.jpg
x_cyan.png

 VERANSTALTUNGSREIHE 

Vergänglichkeit und
Endlichkeit auf der Ufnau

 

art ufnau 2022

Insel Ufnau, Kapelle St. Martin

 

Die Ausstellung «Ufnauer Totentanz» mit Zeichnungen von Harald Naegeli bildet den Ausgangspunkt einer Veranstaltungsreihe auf der Insel Ufnau. Lesungen, Gespräche und Konzerte werden das Thema der Vergänglichkeit und Endlichkeit weiterdenken, vertiefen und kontrastieren. Eine Auswahl:

 BUCHPRÄSENTATION 

Zürcher Totentanz

Neuerscheinung «Zürcher Totentanz», Nimbus Verlag

Donnerstag, 2. Juni 2022, 19.15 Uhr

 

 FÜHRUNG 

Ufnauer Totentanz

Anna-Barbara Neumann, Kunsthistorikerin,
und Markus Bamert, Kurator der Ausstellung

Freitag, 10. Juni/Samstag, 18. Juni 2022, je 15/17 Uhr

 

 KONZERT 

Werke aus Barock und Moderne

Katharina Weissenbacher, Violoncello

Mittwoch, 29. Juni 2022, 19.15 Uhr

 

 GESPRÄCH 

Über Kirche und Kunst, Gott und die Welt

Abt Urban Federer und Pfarrer Christoph Sigrist

Mittwoch, 13. Juli 2022, 19.15 Uhr

 

 VORTRAG 

Woher kommen wir, wohin gehen wir?

Dr. Katharina Altwegg, Astrophysikerin

Mittwoch, 24. August 2022, 19.15 Uhr

 

 FÜHRUNG 

Ufnau – auch eine Insel der Toten

Markus Bamert, Kunsthistoriker

Mittwoch, 31. August 2022, 19.15 Uhr

 

 VORTRAG 

Beinhäuser und Totentänze

Prof. em. Georges Descoeudres, Archäologe

Freitag, 9. September 2022, 19.15 Uhr

Weitere Veranstaltungen. Reservation online.

www.art-ufnau.ch

pfeil-links_cyan.png
pfeil-rechts_cyan.png