top of page

Über uns

Das Projekt «Hallo Kultur!» wurde im Jahr 2022 als Folgeprojekt des touristischen Masterplans March-Höfe ins Leben gerufen, mit dem Ziel, Kulturschaffende zu vernetzen, Kultur sichtbarer zu machen und mit Jahresthemen Impulse für kreative Tätigkeiten zu setzen. Dank der Initiative von «Hallo Kultur!» entsteht jährlich Neues, Überraschendes und Aufregendes.

Im Juni 2023 wurde der Verein «Hallo Kultur!» gegründet (Vereinsstatuten). Mit dem gewählten Vorstand erhält das Projekt ein Gesicht.

hallokultur-2388.jpg

 VORSTAND 

hallokultur-2415.jpg
«Folgt noch»

Gabriel Schwyter (Präsident), Musiker und Kulturmanager, Lachen

hallokultur-2425.jpg
«Die lokale Kunst- und Kulturszene soll animiert werden, sich in neuen künstlerischen Auseinandersetzungen auf aktuelle gesellschaftliche Fragestellungen einzulassen. Das Format ermöglicht, Werke einem breiteren Publikum zu zeigen, Netzwerk auszubauen und neue kulturelle Kontexte kennen zu lernen.»

Flora Frommelt, Künstlerin und Kulturmanagerin, Rapperswil-Jona

hallokultur-2432.jpg
«Kultur findet nicht nur im Grossen statt. Nein, genauso im Kleinen. Dies zu fördern und dem gleichzeitig Sichtbarkeit zu geben, das scheint mir von tragender Bedeutung.»

Monica Vögele, Stiftungsratspräsidentin Vögele Kultur Zentrum

hallokultur-2421.jpg
«Die Kultur kennt keine Grenzen – erst recht keine politischen. Deshalb steht «Hallo Kultur!» stellvertretend für die Denkweise des Tourismus in unserem Lebens- und Erlebnisraum. Dass durch diese Arbeit immer wieder neue Impulse gesetzt werden können, freut mich sehr.»

Stefan Näf, Leiter Project Management Office und Vizedirektor, Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee AG und Rapperswil Zürichsee Tourismus

Die Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee AG (EYZ AG) führt die Geschäftsstelle und stellt mit Patricia Lazzarini die Projektleitung. Damit setzt der Verein «Hallo Kultur!» ein Zeichen, dass die beiden Organisationen EYZ AG und Rapperswil Zürichsee Tourismus (RZST) das Projekt «Hallo Kultur!» auch aus touristischer Sicht befürworten und kommunikativ mittragen.

 GESCHÄFTSSTELLE 

hallokultur-2441.jpg
«Ich bin stolz, dass wir dieses Projekt für die Kulturbranche der Erlebnisregion am Zürichsee erfolgreich lancieren konnten. Die Vernetzung mit Kulturschaffenden bereichert meine Arbeit im Tourismus sehr.»

Patricia Lazzarini, Project und Product Manager, Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee AG

bottom of page