FR
13.05.

SO
23.10.
04_totentanz.jpg
x_cyan.png

 AUSSTELLUNG 

«Ufnauer Totentanz» –
ein Bilderzyklus
der Vergänglichkeit

 

art ufnau 2022

Insel Ufnau, Kapelle St. Martin

 

Zwischen 2014 und 2018 schuf der Zürcher Harald Naegeli (*1939) einen Bilderzyklus der Vergänglichkeit. In der Kapelle St. Martin sind die 37 Zeichnungen erstmals öffentlich zu sehen. Als Fries gehängt, bilden Naegelis Werke in teils verstörender Bildsprache und düsterer Symbolik einen Totentanz des Unterbewussten.

Eintritt kostenlos

www.art-ufnau.ch

pfeil-links_cyan.png
pfeil-rechts_cyan.png